„Da, wo Kultur wegbricht, beginnt Gewalt”
August Everding (*1928-1998) deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant
20220804-1015-cfs-renzel.jpeg
20221001cs-150.jpeg
20221012alainfrei.jpeg
20221015ps.jpeg
schreibengegendenfrust1.jpeg
Shadow

logokulturraum

Hilfe für die Kultur

Vielleicht möchtet ihr unsere Kulturarbeit in diesen schweren Zeiten unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende, Danke.
RLP Landesmeister 2021 Phriedrich Chiller Karin Pütz

Der RLP Landesmeister 2021 heißt Phriedrich Chiller!!

Wir gratulieren und gratulieren und sind erfüllt von Stolz!

Am Freitag, 30. und Samstag, 31. Juli 2021 findet die Landesmeisterschaft im Poetry Slam in Trier statt. Veranstalter ist der Kultur Raum Trier e.V. in Kooperation mit weiteren rheinlandpfälzischen Poetry Slams.
Bereits zum 11. Mal kämpfen die besten Poetinnen und Poeten aus Rheinland-Pfalz um den begehrten Titel des Poetry Slam -Landesmeisters/ der -Landesmeisterin.

Die ZuschauerInnen entscheiden über den Sieger, die Siegerin, der, die zu den deutschen Meisterschaften 2021 reisen wird, um dort für Rheinland Pfalz repräsentativ an den Start zu gehen.
Das Publikum erwartet zwei Tage beste Poesie für Auge und Ohr mit ca. 20 TeilnehmerInnen aus ganz Rheinland Pfalz.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen sich gegen die Konkurrenz in zwei Halbfinalrunden durchsetzen, um einen Startplatz im Finale zu erreichen. Eine Jury aus dem Publikum kürt per Akklamation und Noten den Sieger.Poetry Slam
Was einst in den USA Ende der 80er Jahre in dunklen Kellerbars begann, erobert mittlerweile die großen Bühnen Deutschlands. Der moderne Dichterwettstreit, wie man Poetry Slam am besten ins Deutsche übersetzen kann, bringt nach und nach seine Stars in den medialen Fokus. Torsten Sträter, Lisa Eckhart, Nico Semsrott, Julia Engelmann, Marc Uwe Kling sind nur einige, die heute auf Comedy- und Kabarettbühnen oder als Autoren große Erfolge feiern und des Öfteren in Funk und Fernsehen zu sehen sind.
Was aber macht Poetry Slam aus und warum ist er so erfolgreich? In den Großstädten Deutschlands finden Wettbewerbe mit mehreren tausend Zuschauern statt, die die Bühnenhelden frenetisch feiern:
Poetry Slam ist Wortsport, ist rasante Darbietung zeitgenössischer Literatur, ist eine Lesung der ganz anderen Art mit Publikumsabstimmung und ... eines der letzten großen Abenteuer für Fans von Literatur und Intelligenz. In diesem Dichterwettstreit präsentieren konkurrierende Teilnehmer eigene Texte, Requisiten, Verkleidungen, Instrumente sind verboten und die Länge des Vortrags darf sechs Minuten nicht überschreiten. Was die PoetInnen vortragen, bleibt ihnen selbst überlassen, sei es Autobiografisches, Fiktives, Gesellschaftskritisches, Lustiges oder Nachdenkliches, Gereimtes oder Ungereimtes. Die dadurch entstehende Vielfalt ist der Schlüssel zum Erfolg, denn die Besucher erleben innerhalb weniger Minuten eine live performte Achterbahnfahrt nach der anderen. Manchmal gibt es eine Jury, manchmal ist das Publikum die Jury. Ein Slam ist eine ganz lebendige Form der Literatur, es ist keine langweilige Lesung, sondern hochemotional und authentisch.
Bei der zweitägigen Meisterschaft werden die Halbfinals auf der Freifläche des Mergener Hofs, der Stammlocation des Trierer Slams, zu erleben sein, das fulminante Finale wird in der TuFa stattfinden.

Nach dem jetzigen Stand der Pandemie weden die kompletten Meisterschaften als Liveveranstaltung geplant. Wir können jedoch problemlos in den Hybridmodus /Onlinemodus und/oder Indoormodus switchen.
Zusätzlich werden beide Meisterschaften als Live Stream bei feedbeat.io zu erleben sein, sodass auch Menschen im Netz die wunderbaren Wortkünstler erleben können.
Das zweitägige Sprachkunstfestival der Landesmeisterschaft startet am 30. Juli mit mit den beiden Vorrunden. Diese finden um 18 Uhr und 20 Uhr auf dem Freigelände des Mergener Hof statt. Die besten SlammerInnen aus Rheinland-Pfalz haben sich für dieses Feuerwerk der Worte qualifiziert.
Das Finale findet am Samstag, 31.07. ab 19:30 Uhr Open Air vor der TuFa statt. Ein Abend mit den besten Slammern des Landes, mit ihren Gedichten, ihren Geschichten, ihren Ideen und all dem, was Poetry Slam so einzigartig macht. Am Ende bestimmt wiederum das Publikum, wer mit Ruhm, Ehre und Titel des Landesmeisters 2021 zur Deutschen Meisterschaft, so die Umstände wollen, nach Nürnberg fährt.
Gefördert wird die Landesmeisterschaft von dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration.

Artem Zolotarov für reSlam the Q-Kaff / Mainz

Artem Zolotarov credit Dominique CrisandSeit 2014 tritt Artem Zolotarov regelmäßig auf Poetry Slams und weiteren Kleinkunstveranstaltungen auf. Der Lyriker arbeitete seitdem unter anderem für das Goethe Institut in Paris sowie Metz, ist Preisträger des renommierten Kleinkunstpreises Tuttlinger Krähe und schreibt neben Büchern und Texten auch Theaterstücke und Rapsongs.

Carolin Göbel für WordUP! / Speyer

Carolin GöbelAnna Lena HildCarro Goebel vertritt WordUp dieses Jahr. Die 22-jährige Studentin aus Heidelberg ist rheinland-pfälzische Vizemeisterin 2020 und deutschsprachige U20-Finalistin 2019. Nachdem sie mittlerweile nicht mehr selbst bei U20-Slam startet, moderiert sie diesen in Darmstadt und unterstützt ich in Heidelberg. Ihr ist Nachwuchsförderung und der Aufbau eins sicheren Umfeldes innerhalb der Slamszene ein großes Anliegen. Carro stand schon auf rund 70 Bühnen in Deutschland und überzeugt mit emotionalen und politischen Texten.

 
Lea Sophie Keller für Reimstein / Koblenz

Lea Sophie Keller Bernd LeidingerLea Sophie Keller studiert in Koblenz Mathe und kath. Theologie auf Grundschullehramt. Sie erblickte mit 16 Jahren zum ersten Mal das Bühnenlicht, seitdem bereist sie die deutschsprachigen Slam-Bühnen. Unter anderem ist zweifache U20-Stadtmeisterin in Trier und stand im Finale der deutschsprachigen U20-Meisterschaften 2019. Damit qualifizierte sie sich für die deutschsprachigen Meisterschaften 2019 in Berlin.

Leonie Batke für Elefantenslam / Germersheim 

Leonie BatkeprivatLeonie Batke schrieb zwar im hessischen Frankfurt ihre ersten Worte auf Papier, ihre Heimat hat sie allerdings in Mainz gefunden. Von dort aus ist sie seit 2017 auf den deutschsprachigen Slam-Bühnen unterwegs und tritt bereits zum dritten Mal bei den Rheinland-Pfälzischen Meisterschaften im Poetry Slam an. Mit feiner Beobachtungsgabe schildert sie Szenerien des Alltags aus ungewohnten Perspektiven und arbeitet diese stets mit einem Funken Humor und Selbstironie auf.

Mario El Toro für Poetry Slam / Iggelbach 

Mario el toro dieter schaeferMario El Toro ist seit 2012 Poetry Slammer und bundesweit auf den Bühnen unterwegs. 2018 stand er im Finale der rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaft in Koblenz.
Sein Repertoire umfasst gesellschaftskritische, tiefgründige, aber auch witzig-geistreiche Texte. Ursprünglich kommt er aus der Bildenden Kunst und entwickelte Texte für ein Kunsttheater. Mit kurzen Textpassagen aus diesem Programm erklomm er die ersten Poetry Slam Bühnen. Darüber hinaus organisiert und moderiert er verschiedene Slamreihen im Westerwald und im Großraum Siegburg-Köln-Leverkusen. In 2020 richtete er die rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam aus.

Sven Timpe für Poetry Slam im Harp / Kaiserslautern

Sven TimpeWeingut Sitzius01Sven Timpe, der den Harp-Slam bei den RLP Meisterschaften vertritt ist 22 Jahre alt, studiert in Frankfurt Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Kultur und Medien. Seinen ersten Auftritt absolvierte er im Februar 2019, seitdem betrat er 52-mal deutschlandweit Bühnen als Slam-Poet. Svens Texte sind politisch, queer und lustig. Seine Erfahrung aus den Auftritten und seinem FSJ Kultur am Theater und Orchester Heidelberg verwendet er als Moderator und Veranstalter für Poetry-Events in Bad Kreuznach.

Yasmin Abbas für WortAnklage / Westerwald 

Yasmin abbas Susi RheinheimerIn der Halloweennacht von '97 in Mayen geboren und herangewachsen im schauerlichen Ludwigshafen: Yasmin Abbas.
Während sie hoffentlich bald wieder durch filmwissenschaftliche Hörsäle der Uni Mainz wandelt, tritt sie in Dämmerzeiten als Poetin aus deren Schatten heraus. Seit 2019 ist sie mit Texten zwischen gnadenloser Ehrlichkeit und fein gewebtem Humor im Süden Deutschlands unterwegs.

Phriedrich Chiller für Poetry Slam im Benderhof / Kaiserslautern 

Phriedrich Chiller Kai MyllerDas kreative Chamäleon Phriedrich Chiller ist Dichter, Poetry Slammer, Rapper und Singer-Songwriter. Seine Texte zeichnen sich durch feinfühlige Rhythmik, präzise Formulierungen und philosophische Ansätze aus. Phriedrich Chillers roter Faden ist bei all seinen ausschweifenden Kunststücken stets die Poesie, die er in allen Dingen, Menschen und Situationen sucht – und findet.

 
Jana Esser für Verbum Varium Treverorum / Trier 
Jana Esserprivat1Wenn Jana Esser nicht auf Slam Bühnen unterwegs ist, prokastiniert sie erfolgreich ihr Deutsch und Philosophie Studium in Trier und fand dabei auch zum Poetry Slam. Reizvoll an diesem Format findet sie vorallem, dass außer ihr niemand die zahlreichen Rechtschreibfehler auf dem Papier sehen kann. Zwischen Tagtraum und Energieüberschuss pendeln ihre Texte zwischen lauten Mutausbrüchen und dem Einfangen leiser Momente.
Seit Beginn des Jahres moderiert sie gemeinsam mit Martin Weyrauch die digitale Lesebühne Poesie&Schabernack auf Twitch. 
Jesko Habert Titelverteidiger Landesmeister 2020  
Jesko Habert 2021Lisa MeyerJesko Habert ist gebürtiger Neuwieder und seit 2007 als Slammer und Autor aktiv. Er schreibt bildreiche Lyrik mit unkonventionellem Storytelling und hat mit "Märchen aus einer grausamen Welt" und "Tiefsommer" schon mehrere Bücher veröffentlicht. Als Mitgründer des Slam-Kollektivs "Kiezpoeten" veranstaltet er viele Poetry Slams in Berlin, Brandenburg und in Linz am Rhein. Er tritt als Titelverteidiger bei den RLP Meisterschaften 2021 an. 
Julie Kerdellant für Poetry Slam / Linz

Julie KerdellantViIA Verein Julie Kerdellant hat einen schwierigen Namen. Sie steht seit 2009 auf Slam-Bühnen und verfasst Texte über sich selbst, da es sonst niemand macht. Die gebürtige Bremerin lebte lange in der schönen Pfalz, veranstaltete dort und wohnt mittlerweile in Straßburg. Sie stand in den letzten Jahren immer mal wieder im Finale der Rheinland-Pfalz Meisterschaften. Sie wird vom Linzer Poetry Slam für die Meisterschaften nominiert.

 
Lasse Samström für Live Lounge / Neuwied 

Lasse Samström 2018 K. RubasSamström gehört mittlerweile zu den bekanntesten Dichtern der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Er hatte bislang hunderte Auftritte bei Einzel- und Teamwettbewerben, bei denen er zahlreiche Auszeichnungen erringen konnte. Er gilt als Erfinder der „Schüttelprosa und des Brachialcharmes“, sein Credo lautet: „Gedichte gehören gehört und nicht gelesen. Und der Lyriker gehört auf die Bühne".

Schunke III für LaSlam / Landau
Schunke IIIprivatSchunke III. ist aufgewachsen im Landkreis Kusel und residiert nun im mainzer Umland. Seit 2007 steht er als Slampoet auf den Bühnen im ganzen deutschsprachigen Raum. Seit 2009 organisierte und moderierte er unzählige Poetry Slam in gesamt Rheinland-Pfalz.
Dilara Yilmaz für Bärenslam / Bernkastel 
Dilara YilmazprivatEin kleiner Freigeist auf der Suche nach dem richtigen Weg.Oder vielmehr nach der neuen Definiton "richtig", weil es für mich mehr als nur schwarz weiß gibt, mehr als Hund und Katze, mehr als Netflix oder Sport.Es sind die Grauzonen, in denen ich zu Stift und Papier greife und anfange mein Herz und meine Seele zu therapieren. Mich zu heilen von gesellschaftlicher Konvention in die ich entweder  nur teilweise oder gar nicht reinpasse.Dann passe ich doch am liebsten auf meinen Schreibsessel und flunker mir die Welt nach meinen Wünschen.
Emiliy Schilz / Wildcard

Emily SchilzprivatEmily Schilz zeigt, dass die Corona-Pandemie auch inspirieren kann: Aus Begeisterung am Schreiben und Lust, endlich wieder etwas zu erleben, entdeckte sie kurzerhand den Poetry Slam für sich. Ihre Texte sind eine Mischung aus flügge werden, Gefühl und Erinnerung. Schon ihr erster Auftritt bei den diesjährigen U20-Stadtmeisterschaften ihrer Heimat Trier führte die 18-jährige Schülerin zum Sieg. Nachdem sie kürzlich am Open Air Poetry Slam der Sommerfestspiele Wiesbaden teilnehmen durfte, freut sie sich nun auf die RLP Meisterschaften 2021.

My für Poetry Slam / Mainz

MyprivatMy, 25, Studentin - voller Tatendrang und Energie. Will mit ihren Texten die Welt verändern. Bildungs- und Klimaaktivistin mit Kopf, Herz und Hand!

 

Genaue Termine:
Halbfinale
30. Juli 2021: Halbfinale 1 um 18.00 Uhr Im Jugendzentrum Mergener Hof
30. Juli 2021: Halbfinale 2 um 20.00 Uhr Im Jugendzentrum Mergener Hof
Finale
31. Juli: Finale um 19.30 Uhr in der TUFA

Der Kultur Raum Trier e.V. ist gemeinnützig anerkannter Träger diverser kulturell-künstlerischer Dienstleistungen und richtet neben dem Poetry Slam u.a. den Trierer Comedy Slam und den Science Slam an der Universität Trier aus. Der Verein engagiert sich vordergründig auf dem Gebiet der kulturellen Teilhabe, bietet diverse Workshops an und sieht einen Schwerpunkt seiner Arbeit in generations- und grenzüberschreitenden Kulturprojekten.

www.kulturraumtrier.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kultur Raum Trier e.V. c/o K. Rubas Am Kandelbach 12b 54295 Trier
Plätze reservieren

reserve

 

Unsere Kooperationspartner
neumjc.png
trierlogo2020neu avatar2.png
neustudi.png
neutufa.png
neuastauni.png
neukulturkarawane.png
neuhunderttausend.png
neuticketregional.png
csmnikolauskochlogo810eaaac9b.png
Das Wetter in Trier
Heute 33°C
Morgen 33°C
13.08.2022 33°C
Copyright © 2022 Kultur Raum Trier e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Kontoverbindung: Kultur Raum Trier e.V. | IBAN DE97 5855 0130 0003 6465 10, Sparkasse Trier

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.