Der Wettstreit der Humorkünstler - Das Event mit Kultstatus

next slam comedy
Der Trierer Comedy Slam ist ein Wettbewerb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, komische Talente zu fördern und die Lachmuskeln des Publikums zu strapazieren. Dieser Wettstreit ist offen für jedermann, mit vollem Risiko und immer ohne Deckung. Newcomer machen hier ihre ersten Schritte, etablierte Comedians testen auf unserer Bühne ihr neues Material - oft zum ersten Mal und manchmal auch zum letzten Mal. Manchmal teilen sie aus - manchmal holen sie sich ein blaues Auge. Bis zu 6 Künstler treten an dem Abend auf, angereist aus der gesamten Bundesrepublik und bieten ein facettenreiches Repertoire von Kabarett und Zauberei über Satire und Musik bis hin zu klassischer Stand up Comedy. Jeder Künstler hat max. 10 min, die Zuschauer zu überzeugen. Das lachende Publikum wählt den Sieger per Applaus.

Wir freuen uns auf:

  Jakob Friedrich

Jakob Friedrich

Besigheim

Jakob Friedrich ist seit 15 Jahren Facharbeiter in der schwäbischen Metall- und Elektroindustrie. In seinem ersten Solo Programm "I schaff mehr wie Du!" analysiert er in charmanter Art und Weise die schwäbische Mentalität sowie politische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Er nimmt sein Publikum mit auf die Reise in seinen Arbeitsalltag und imitiert auf hinreißend komische Art seine Kollegen und Vorgesetzten.
Der Comedian und Kabarettist überzeugt mit einem sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm voller Situationskomik und Sprachwitz. Seine Themen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Die von ihm beschriebenen Alltagssituationen werden durch seine witzigen Schilderungen zu kuriosen Begebenheiten, die dem Publikum den alltäglichen Wahnsinn vor Augen führen.
 
Thomas Kornmaier

Thomas Kornmaier

Berlin

Seit zehn Jahren lebt der Exil-Badener nun in Berlin – und diese Zeit ist nicht spurlos an ihm vorübergegangen: in seiner Stand-Up Comedy spricht er über seinen Alltag als kahlköpfiger Mitdreißiger und alleinerziehender Vater. Mit seiner originellen Mischung aus überraschenden Pointen und pechschwarzem Humor, spielte er sich rasch in die Line-Ups der alternativen Berliner Comedy-Szene.
Daneben produziert und moderiert er die beliebte, wöchentliche Open-Mic-Show „Stereo Comedy“ in Berlin-Friedrichshain und gehört zum Moderatoren-Team einer der dienstältesten Berliner Stand-Up-Showreihen: „Shabby Comedy“.
 
Cüneyt Akan

Cüneyt Akan

Wiesbaden

Wer erleben will, was Empathie bedeutet – muss Cüneyt einfach kennenlernen! Der Deutsch-Türke versteht es, auf charmante und liebenswerte Weise über Familie, Beruf und soziale Probleme zu sprechen. Natürlich immer mit einem kleinen Augenzwinkern. Aber Achtung: Wer bei ihm Klischee-Comedy erwartet, hat sich geschnitten. Mit Auftritten bei Nightwash, dem NDR Comedy Contest und im Quatsch Comedy Club konnte er bereits die Herzen der Zuschauer für sich gewinnen. Lasst es Euch nicht entgehen, wenn Cüneyt aus Wiesbaden sein Leid zwischen den unterschiedlichen Welten, mit viel Humor aber auch verletzten Gefühlen, auf reizende Weise vorträgt.
Joerg Schumacher

Toby Käp

Heidelberg

Der 30jährige und aus der Eifel stammende Toby Käp hat zwei Handicaps: er ist nicht nur hörgeschädigt, sondern auch Mamas Liebling. Aber als er sich von ihrer fürsorglichen Umklammerung befreit um Geisteswissenschaften zu studieren, muss er schmerzhaft erfahren: seine Umwelt ist noch viel behinderter als er. Mal absurd, mal nachdenklich, mal grenzwertig, doch am Ende immer pointiert und authentisch: Toby Käp lässt unaufhörlich aufhorchen.

Salim Samatou Raute1

Klaus Renzel

Köln

Klaus Renzel ist nicht nur Pantomime, Clown und Musiker, er spinnt auch als humorvoller Moderator einen roten Faden durchs Programm. Klaus Renzel vereint virtuose Musikalität, französische Pantomime mit clownesker Spielfreude und Visual-Comedy zu einer Show. Wenn Klaus Renzel, der Sieger der Harlekinade und des Schwelmer Kleinkunstpreises die Bühne betritt, dann nimmt er das Publikum mit auf eine verblüffende Tour durch den musikalischen Kosmos, die zum Finale mit einem wahren Flamenco-Feuerwerk endet.

Jochen Prang

Jochen Prang 

Berlin

Jochen Prang ist ein Stand-up Comedian und Moderator aus Berlin. Schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig. Aber nie beliebig.
Jochen Prang macht nicht viel. Er steht auf der Bühne und redet. Aber wie! In einem wahnwitzigen Ritt wird alles auseinandergenommen was die Menschheit so umtreibt! Wieso streicheln Menschen in Berlin Bushaltestellen? Was hätte Jesus mit YouTube erreicht? Ist Tinder gut für den Weltfrieden? Wieso heißt es Social Media, wenn sich am Ende doch nur alle asozial verhalten?
All das wird ein für allemal beantwortet… Vielleicht.

Aber keine Angst. Jochen Prang holt hier nicht den moralischen Zeigefinger raus. Es ist eher ein souveräner Mittelfinger. Gerne auch mal gegen sich selbst. Denn mal ernsthaft. Kriegt er es denn hin? Ein verantwortungsbewusstes, achtsames Leben zwischen glücklichen Kühen und getrenntem Biomüll? Mitnichten! Und dann ist er auch gerade Vater geworden. Das hebt den Wahnsinn auf die nächste Eskalationsstufe. Sehr zur Freude des Publikums. Wo Jochen Prang auftritt hinterlässt er Lachmuskelkater.


 


Samstag 07.12.2019
Jugendzentrum Mergener Hof, Kellersaal
Rindertanzstraße
54290 Trier
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 10,- € / 8,50 € ermässigt
   
   
Gerne reservieren wir Plätze bis 16 Uhr am Tag der Veranstaltung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tickets an allen Vorverkaufsstellen von ticket Regional erhältlich, online www.ticket-regional.de oder Ticket-Hotline: 0651-97-90777 (zzgl. Vorverkaufsgebühren)
Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!